Zwetschgen-Streuselkuchen-Eis

Die Zwetschgensaison hat begonnen, aber so ganz nach dickem Hefekuchen war mir bei dem warmen Wetter derzeit noch nicht. Da ich aber klassichen Zwetschgen-Streuselkuchen liebe löste ich das Dilemma mit der Kreation einer neuen Eissorte: Zwetschgen-Streusel-Eis. Strawberry Cheesecake Eis gibt’s ja schließlich auch! Die Eiscreme ist hier auf Sojajoghurt-Basis. Wer es etwas simpler haben will kann andere Standard Vanille-Eiscreme-Rezepte verwenden, die nur Sojamilch verwenden oder man greift gar auf fertiges veganes Eis zurück. Um den richtigen Streuselkuchen-Geschmack hinzukriegen habe ich einfach Streusel ohne Kuchen gebacken und ebenso die Zwetschgen im Ofen schön weich und süß gebacken. Die Hälfte der Streusel habe ich in der Eismasse etwas einweichen lassen, die andere Hälfte wird dann beim Servieren darauf gestreut. So hat man gleich weiche und knusprige Teigstückchen, wie beim richtigen Kuchen! Wem Zwetschgen zu sauer sind kann natürlich noch mehr Zucker verwenden als ich. Für eine noch kalorienärmere Variante kann man die Streusel reduzieren oder ganz weglassen und den Zucker in der Eiscreme durch Stevia o.ä. ersetzen.

Das Eis lässt sich auch ohne Eismaschine herstellen.

weiterlesen...»